Ausbildung zum*zur Masseur*in in Oberösterreich

Massage Raum

Ob du in einem Wellness-Hotel arbeiten oder dich mit deiner eigenen Massage-Praxis selbstständig machen willst: Die Massageausbilder*innen der Feelgood Akademie in Oberösterreich eröffnen dir viele Möglichkeiten. Unsere Ausbildung kombiniert eine klassische gewerbliche Massageausbildung mit attraktiven Zusatzqualifikationen aus dem Bereich der Wellness-Massagen. So bist du für deinen neuen Beruf perfekt aufgestellt.

In deiner Ausbildung zur Masseurin / zum Masseur lernst du alle gängigen Massagetechniken der gewerblichen Massage-Grundausbildung:

  • Klassische Massage oder Schwedische Massage nach Ling:
  • Fußreflexmassage nach Marquardt
  • Lymphdrainage nach Dr Vodder
  • BGM – Bindegewebsmassage nach Dicke
  • APM – Akupunktmassage / SAM – Spannungsausgleichmassage nach Penzel

 

Folgende Zusatzqualifikationen sind in der Feelgood Akademie bei deiner Massage-Ausbildung ebenso inkludiert:

  • Lomi Lomi Nui Massage
  • Kräuterstempel
  • Indische Kopfmassage
  • Raindrop Technique

 

Deine KlientInnen behandelst du zur Steigerung ihres Wohlbefindens und vor allem präventiv. Diese umfassende Ausbildung gibt dir eine breite Variation an Techniken und Tools dafür an die Hand. 

Transparenz und Güte des Abschlusses der Ausbildung zum*zur Gewerblichen Masseur*in in der Feelgood Akademie, Einordnung im Bildungssystem sowie Berechtigungen nach Absolvierung der Ausbildung:

Die selbstständige Tätigkeit als Masseur*in ist über die Gewerbeordnung des reglementierten Gewerbes der Masseure festgelegt. Die Grundausbildung zum*zur gewerblichen Masseur*in schließt du in der Feelgood Akademie mit einem Zertifikat ab. Dieses berechtigt dich im Angestelltenverhältnis im Wellnessbereich zu arbeiten oder die Lehrabschluss- und Befähigungsprüfung an der zuständigen WKO zu absolvieren. Für den Gewerbeschein benötigst du die Befähigungsprüfungung und die Unternehmer*innen-Prüfung oder eine gleichwertige, anerkannte Ausbildung und Berufspraxis.

Diese Ausbildung bzw. das Zertifikat der Feelgood Akademie entspricht keinem Hochschulstudium bzw. auch keinem akademischem Grad/ Abschluss.

Entspannungskunst mit uralten Wurzeln – heute anerkannter denn je

Die Massage gehört zu den ältesten Entspannungstechniken der Menschheit. Ihre Wurzeln reichen mehrere tausend Jahre zurück – bis in die klassische chinesische Medizin und die ayurvedische Heilkunst Indiens. In der Neuzeit entstanden, oft auf Basis dieses alten Wissens, zahlreiche neue Massagetechniken – so im frühen 19. Jahrhundert die Schwedische Massage, die auch heute noch die Grundlage der klassischen Ausbildung zum*zur Masseur*in bildet, die Bindegewebsmassage und die Lymphdrainage in den 20er Jahren oder die Fußreflexzonenmassage in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts. Diese und viele weitere Methoden wirst du in unserer Ausbildung zum*zur Masseur*in von Grund auf erlernen.

Masseur*in: Eine lohnende Aufgabe

Durch Massagen hilfst du Menschen, sich zu entspannen und ganz unmittelbar zu sich selbst zu finden, du löst Blockaden auf und unterstützt körpereigene Selbstheilungskräfte. Das ist eine wunderbare, lohnende Aufgabe. 

In der Feelgood Akademie in Ried in der Riedmark in Oberösterreich bekommst du eine Ausbildung mit hohem Qualitätsanspruch und renommierten Massageausbilder*innen. In kleinen Gruppen und anregender Atmosphäre lernst du alles, was du brauchst, um ein*e gute*r Masseur*in zu werden. 

Dauer

705 UE

Abschluss

Zertifikat

Standort

Ried in der Riedmark, OÖ

Nächster Ausbildungsstart

2. Dezember 2022

Schnuppern jederzeit möglich.

Wann ist die Massage Ausbildung das Richtige für dich?

  • Du arbeitest gerne mit Menschen und möchtest deinen Kund*innen durch Massage zu mehr Wohlbefinden und Entspannung verhelfen. 
  • Du suchst eine klassische Massage-Grundausbildung, die bereits Zusatzqualifikationen wie die Wellness-Massagen Lomi Lomi Massage, Kräuterstempel Massage, Indische Kopfmassage und die Raindrop Technique mit ätherischen Ölen enthält. 

Welche Vorteile bringt dir die Massage Basisausbildung der Feelgood Akademie?

  • Du lernst neben der klassischen Massage-Grundausbildung bereits Zusatzqualifikationen. 
  • Du lernst in kleinen Gruppen von max. 14 Teilnehmer*innen, in Präsenzunterricht und von einem Team erfahrener (Heil-) Masseur*innen.
  • Modernster digitaler Anatomieunterricht via App & Tablet.
  • Diese Ausbildung ist berufsbegleitend absolvierbar (Fr – So) und förderbar über das Bildungskonto des Landes OÖ.

Aufbau und Inhalte der Massage Basisausbildung

Die Ausbildung zum Masseur / zur Masseurin in der Feelgood Akademie setzt sich aus den klassischen Basisqualifikationen und zusätzlichen Wellness Massagen zusammen. 

Gegenstand / Lehrstunden (Gesamt 705)

  • Anatomie Histologie, Allgemeine Pathologie: 140
  • Hygiene: 15
  • Erste Hilfe und Verbandstechnik: 20
  • Pathologie: 75
  • Thermo- und Ultraschallanwendungen, Packungsanwendung: 40
  • Einführung Massageanwendungen: 50
  • Dokumentation: 15
  • Grundlagen der Kommunikation: 40
  • Massagetechniken einschl. vertiefender spezieller Anatomie und Pathologie: 95
  • Praktische Übungen klassische Massage (BGM, SM, FRZ, APM, ML): 205                                
  • Recht: 10

Klassische Massage oder Schwedische Massage nach Ling

Streichen, Kneten und Pressen des weichen Gewebes am ganzen Körper.

  • Handgriffe, Wahl und Dosierung
  • 5 Grundbegriffe: Effleurage, Petrissage, Friktion, Vibration, Tapotement
  • Wirkung,
  • Indikation und Kontraindikation

 

Fußreflexmassage nach Marquardt

  • Geschichte – Wirkung – Grenzen
  • Ablauf der Behandlung
  • Grifftechnik – der richtige Massagegriff
  • Behandlung der Zonen
  • Indikation und Kontraindikation

 

Lymphdrainage nach Dr Vodder

Langsame kreisende und vorsichtig pumpende Massage mit Hand und Daumen. Regt den gesamten Blut- und Lymphkreislauf an.

  • Was bedeutet Drainage/-wirkung?
  • Allgemeine Fachausdrücke und Beschreibungen
  • Griffe
  • Wirkung
  • Ablauf
  • Indikation – Absolute/Relative Kontraindikation

 

BGM – Bindegewebsmassage nach Dicke

Zugriff durch Zug-Griff

  • Theoretischer Hintergrund
  • Behandlungstheorie
  • Praxis Basisbehandlung

 

APM – Akupunktmassage und SAM – Spannungsausgleichmassage nach Penzel

Massagestäbchen und weiche Handstriche

  • Wirkungsweise
  • Yin-Meridiane, Energieleere – Energiefülle?
  • Yang-Meridiane, Energieleere – Energiefülle?
  • Kleiner Kreislauf – Großer Kreislauf
  • Für die Meridianmassage wird ein spezielles Massagestäbchen verwendet

 

Lomi Lomi Nui Massage

  • „Drücken, Streichen, Kneten“ mit warmen Körperölen und ätherischen Ölen, eine uralte Tradition aus Hawaii.
  • Geschichte und Hintergrund der Kultur und Körperarbeit
  • Die 7 Prinzipien der hawaiianischen Hunaphilosophie fühlen und verstehen
  • Die Kraftzentren des Körpers
  • Hoóponopono
  • Körper – Geist – Seele / Information – Gedanken – Erfahrung
  • Die Piko Piko Atmung
  • Streichungen – Mobilisation – Armtechnik
  • Hawaiianische Musik und ihre Wirkung
  • Öle und Düfte
  • Hygiene
  • Klientengespräch (Was ist wichtig)
  • Ablauf und Durchführung der Behandlung
  • 4-händiges bzw 6-händiges Arbeiten
  • Kahi Loa Technik

Mehr Infos zur Lomi Lomi Nui Massage

Video Lomi Lomi Nui (Youtube)

Kräuterstempel Massage

Duft und Wellnesserlebnis mit Tiefgang. Lösen Verspannungen und Blockaden, stärken das Immunsystem und bauen Stress ab.
  • Ursprung der Kräuterstempel
  • Indikationen und Kontraindikationen
  • Wirkungsweise
  •  Überblick über die verwendeten Kräuter
  • Wissenswertes über Öle und Haut
  • Kräuterstempel binden
  • Themenstempel
  • Vorbereitung und Setting
  • Ablauf in Theorie und Praxis

Mehr Infos zur Kräuterstempel Massage

Video zur Kräuterstempelmassage (YouTube)

 

Indische Kopfmassage

  •  Herkunft
  • Indikationen und Kontraindikationen
  • Der Rücken
  • Das Gesicht
  • Die Ohren
  • Ablauf in Theorie und Praxis 

Mehr Infos zur Indischen Kopfmassage

Video zur Indischen Kopfmassage (YouTube)

 

Raindrop Technique

Sanfte Massage und die Kraft der ätherischen Öle von Young Living wirken tiefenentspannend und entzündungslindernd, direkt auf die Rückenmuskulatur.

  • Wirkungsweise und Herstellung der ätherischen Öle
  • Seed to Seal® weit über den Standard hinaus
  • Wirkungsweise der 9 Raindrop Öle
  • My personal Raindrop
  • Anwendungsmöglichkeiten (Erwachsene und Kinder)
  • Vitaflex und Federstrocks
  • Arbeitsweise und Technik
  • Praxisarbeit innerhalb des Workshops

Mehr Infos zur Raindrop Technique

Video zur Raindrop Technique (YouTube)

Kommunikation einfach verbessern 

  • Kommunikationsmodelle – meine Kommunikation einfach verbessern
    • Sender –Empfänger Modell
    • Eisbergmodell
    • Modell der Welt
    • Kommunikationsquadrat
  • Körpersprache

 

Konflikte & Wertschätzende Kommunikation 

  • Feedback
  • Konfliktdynamik
  • Konfliktlösungsstile
  • Konfliktstufen
  • Dramadreieck
  • Wertschätzende Kommunikation

 

Wahrnehmung & Sprache 

  • Wie uns Sprache austrickst, Methaphernsprache
  • Gender & Diversity, Inklusive Kommunikation
  • NLP Grundlagen, Körpersprache 2
  • Stufen des Zuhörers
  • Wie schaffe ich mir ein positives Mindest durch Sprache
  • Toxic Positivity
  • Lern-/Schreibberatung Diplomarbeit: Schreibprozess organisieren, die Angst vorm weißen Blatt besiegen, Tools für einen guten Schreibflow, Umgang mit Schreibblockaden; inhaltliche u formale Kriterien erfüllen können etc.

 

Kommunikation für dein Business

  • Wie kann ich mich am Markt positionieren?
  • Wo finde ich Klient*innen?
  • Was darf ich für meine Leistungen verlangen?
  • Klient*innengespräch: Reflexives Lernen, Grundlagen eines Beratungsgespräches, Was dürfen Mentaltrainer*innen – Abgrenzung zu anderen Berufsgruppen
  • Storytelling & Kreativitätstechniken
  • Der perfekte Text für Website, Social Media, Flyer & Co.

Transparenz und Güte des Abschlusses der Ausbildung zum*zur Gewerblichen Masseur*in in der Feelgood Akademie, Einordnung im Bildungssystem sowie Berechtigungen nach Absolvierung der Ausbildung:

Die selbstständige Tätigkeit als Masseur*in ist über die Gewerbeordnung des reglementierten Gewerbes der Masseure festgelegt. Die Grundausbildung zum*zur gewerblichen Masseur*in schließt du in der Feelgood Akademie mit einem Zertifikat ab. Dieses berechtigt dich im Angestelltenverhältnis im Wellnessbereich zu arbeiten oder die Lehrabschluss- und Befähigungsprüfung an der zuständigen WKO zu absolvieren. Für den Gewerbeschein benötigst du die Befähigungsprüfungung und die Unternehmer*innen-Prüfung oder eine gleichwertige, anerkannte Ausbildung und Berufspraxis.

Diese Ausbildung bzw. das Zertifikat der Feelgood Akademie entspricht keinem Hochschulstudium bzw. auch keinem akademischem Grad/ Abschluss.

Details zur Gewerblichen Massageausbildung

Nächste Ausbildungstermine

Wochenendkurs: Ausbildungsstart Dezember 2022

Termine

Start 02. Dezember 2022

Schnuppern jederzeit möglich.

Stundenplan folgt.

Kurszeiten

Fr: 15.00 – 19.00 Uhr

Sa/So: 9.00 – 18.00 Uhr

Max. Teilnahmezahl

14 Personen

Wochenendkurs: Ausbildungsstart 2021 - gestartet.

Termine

Details siehe Stundenplan.

Kurszeiten

Fr: 15.00 – 19.00 Uhr

Sa/So: 9.00 – 18.00 Uhr

Max. Teilnahmezahl

14 Personen

Kontakt & Anmeldung

Du willst dich für die Ausbildung zum*zur Gewerblichen Masseur*in an der Feelgood Akademie anmelden oder hast noch Fragen?

Kontaktiere uns direkt unter der Telefonnummer +43 (0) 650 / 98 111 39, via E-Mail info@feelgood-akademie.at oder nutze unser Onlineformular.

Häufig gestellte Fragen zur Massage Ausbildung

In der Feelgood Akademie absolvierst du die Ausbildung zum/ zur Gewerblichen MasseurIn, der/die zur Steigerung des Wohlbefindens seiner/ihrer KlientInnen arbeitet. Medizinische Masseure oder Heilmasseure arbeiten zu therapeutischen Zwecken und nach ärztlicher Verordnung. 

Die selbstständige Tätigkeit als Masseur*in ist über die Gewerbeordnung des reglementierten Gewerbes der Masseure festgelegt. Die Grundausbildung zum*zur gewerblichen Masseur*in schließt du in der Feelgood Akademie mit einem Zertifikat ab. Dieses berechtigt dich im Angestelltenverhältnis im Wellnessbereich zu arbeiten oder die Lehrabschluss- und Befähigungsprüfung an der zuständigen WKO zu absolvieren. Für den Gewerbeschein benötigst du die Befähigungsprüfungung und die Unternehmer*innen-Prüfung oder eine gleichwertige, anerkannte Ausbildung und Berufspraxis.