• 1
  • 2

Vortragende

Anwendungen für Mensch und Tier

Die Feelgood-Akademie

Zertifiziertes Ausbildungszentrum (2)

Unsere Zertifizierungen in der Erwachsenenbildung

 

Unsere Personenzertifizierungen

                                                              

Tag der offenen Tür 2015

Das Räuchern ist eine uralte Tradition und die älteste Reinigungs- und Aktivierungsmethode der Erde und kann auch heute in unser alltägliches Leben integriert werden.

Räuchern wurde schon von Naturvölkern praktiziert um negative Energien aus den Wohnbereichen zu beseitigen. Auch im feinstofflichen Bereich kommt es zu Verunreinigungen  - Stimmungen, Gedanken und Handlungen beeinflussen die Energie in Räumen ( Stress, Angst, Streit, Krankheit…)

Dieses alte Wissen ist heute noch genauso wirksam und hilft uns die Energie wieder leichter fließen zu lassen.

INHALTE

  • Einführung in verschiedene Räuchertechniken
  • Eine Möglichkeit verschiedenste Räucherwerke und deren Wirkung kennenzulernen. Wir verwenden  Räucherwerk von INDIGO ENTERPRISES, welches aus eigenen Rezepten händisch hergestellt wird.
  • Eintauchen in die Welt der Düfte zum Genießen und fürs Wohlbefinden.

FORTBILDUNG RÄUCHERN - RAUNÄCHTE

 

Raunächte – eine ganz besondere Zeit

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende und doch wird die Zeit noch einmal sehr intensiv.

Die Natur zieht sich mehr und mehr in sich zurück um zu ruhen und Kraft zu tanken für das neue Erwachen.

Die Zeit der Raunächte ist eine sehr intensive, die Schleier zur Anderswelt sind sehr dünn: es ist eine Zeit des Aufräumens und Bereitmachen für das Kommende. In diesem Workshop dürfen wir selbst in einem bewussten Prozess in uns gehen, das gelebte Jahr mit all seinen Erfahrungen annehmen und das neue Jahr mit positiven Energien willkommen heißen.

 

Inhalt des Workshops

*   Respektvolles Arbeiten

*   Besonderheiten des „Raunächteräucherns“

*   Die Qualität der einzelnen Tage und ihre besondere Themen

*   Aufarbeitung der Tagesthemen in Meditationen.

*   Ziele für das neue Jahr manifestieren

 

Dauer:    13 – 18 Uhr
Termin:  18. Dezember 2016

Kosten: 
EUR 80,-

Information und Anmeldung unter:

Telefon: 0650 / 98 111 39

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jetzt online anmelden.